Ein Ausflugstipp für Rhodos – Lindos, die weiße Stadt

Lindos… verträumt schmiegt sich die kleine Stadt mit seinen strahlend weißen Häusern, an einen Felsen. Oberhalb der Stadt, auf dem Felsen, thront die Akropolis und es wirkt so, als wollle sie den malerischen Ort beschützen. Das blau schimmernde Wasser der Agäis unterhalb des Städtchens scheint das Weiß der würfelförmigen Häuser noch zu verstärken. Nicht umsonst wird Lindos als einer der idyllischten Orte Griechenlands bezeichnet. Ein Besuch dieser Stadt konnte nur ein Ausflugstipp für Rhodos werden.

Blick vom Meer aus auf die weißen Häuser von Lindos die unterhalb der Akropolis liegen. Ausflugstipp für Rhodos
Blick auf Lindos und Akropolis
Ausflugstipp für Rhodos. Wunderschöner Blick auf die weißen Häuser von Lindos
Lindos weiße kubenförmige Häuser sind wunderschön

Lindos ist wohl der bekannteste Ausflugstipp auf Rhodos

Neben Rhodos-Stadt ist Lindos wohl das meist besuchte Ausflugsziel auf der griechischen Insel. Lindos liegt im Osten der Insel und ist ca. 60 km von Rhodos-Stadt entfernt. Unzählige schmale und verwinkelte Gassen führen durch den kleinen Ort. Wunderschöne alte Holztüren, die durch Kieselstein-Mosaike auf dem Boden in Szene gesetzt, lassen einen neugierig werden. Was verbirgt sich wohl hinter diesen weißen Fassaden. Auf jeden Fall ist diese denkmalgeschützte Stadt bewohnt und voller Leben.

Was ist die beste Besuchszeit für Lindos?

Tagsüber bringen wahre Touristenströme das Leben. Zwischen 10 und 16 Uhr ist diese Stadt hoffnungslos überlaufen. Alles strömt durch die engen Gassen und bewundert die zahlreichen Auslagen der Souvenirläden. Aber auch kleine Kunsthandwerkläden und Boutiquen ziehen magisch an. Und nicht zu vergessen, die Besucher möchten alle auf die Akropolis und der Aufstieg beginnt halt mitten im Ort.

Wenn ihr euch allerdings ein wenig weiter in das Labyrinth der Gassen wagt, dann könnt ihr selbst während dieser Zeit noch das ursprüngliche Lindos entdecken. Ansonsten solltet ihr versuchen, entweder morgens sehr früh, am späten Nachmittag oder abends dieses Kleinod zu entdecken.

Eine wunderschöne Gasse mit weißgetünchten Häusern und blühenden Blumen. Ausflugstipp für Rhodos

Anreise und Verkehr in Lindos

Lindos ist am besten mit dem Mietwagen oder dem Bus zu erreichen. Linienbusse fahren die Stadt von überall auf der Insel mehrere Male am Tag an. Solltet ihr mit dem Mietwagen die Stadt besuchen, dann gibt es oberhalb der Stadt große Parkplätze für Autos und auch Reisebusse. Von dort aus ist es nur ein paar Minuten Fußweg in den Stadtkern. Hier könnt ihr wunderschöne Ausblicke auf Lindos und das Meer genießen. Es besteht aber auch die Möglichkeit mit Bussen die letzten 500 m bis zum Platia Eleftherias zu fahren. Dieser kleine Platz liegt direkt am Orteingang. Hier stehen auch bis in die späte Nacht Taxis bereit.

Die kleine Innenstadt von Lindos ist übrigens komplett autofrei. Aber das habt ihr mit Sicherheit schon auf den Fotos entdeckt. Denn in diesen schmalen und verwinkelten Gässchen würde Autofahren unmöglich sein. Die Händler benutzen eine Art umgebaute Roller, um ihre Waren zu transportieren. In den schmalen Gassen muss man ab und an mal etwas Platz machen.

Zu einem Transportfahrzeug umgebauter Roller der durch die engen Gassen Lindos fährt. Ausflugstipp für Rhodos

Purer Luxus ist die Aussicht von einer Rooftop-Bar

Die weißen Häuser von Lindos haben alle die Besonderheit, dass sie terrassenartig an den Hang gebaut sind und Flachdächer haben. Was bietet sich da mehr an, als auf den Dächern weiteren Raum zu schaffen, um das Leben zu genießen. Auf vielen dieser Dächer haben Restaurants und Cafes traumhaft schöne Rooftop-Bars eingerichtet. Hier könnt ihr gemütlich sitzen, traumhafte Ausblicke über Lindos und auf das Meer genießen und euch kulinarisch verwöhnen lassen. Wunderschöne Aussichten am Tag und romantischer Charme am Abend.

Tipp: Cesar Meze Bar

Terrasse mit toller Aussicht in Lindos, Tipps für einen Lindos Besuch. Ausflugstipp für Rhodos

Dieses Restaurant mit traumhafter Dachterrasse haben wir durch Zufall entdeckt…

Ein Blick in einen wunderschönen Innenhof. Ein weiterer Blick auf einen Tisch, an dem gerade frische Orangen gepresst wurden, und der Saft dann in eiskalte Gläser gefüllt wurde. Der Entschluss stand fest, hier wird eine Pause eingelegt. Wo setzen wir uns hin? Leider nur besetzte Plätze! Aber vom Innenhof geht eine steile Treppe nach oben! Also die Treppe hinauf und schockverliebt. Schöner kann man seinen Orangensaft nicht genießen.

Wir lassen jetzt einfach mal Bilder sprechen…

Mit einem Mosaik aus Steinen ausgelegter Innenhof in Lindos. Ausflugstipp für Rhodos
Von der Terrasse der Cesar Meze Bar ein traumhafter Blick auf die weißen Terrassenhäuser von Lindos

Wenn ihr mehr über dieses Restaurant erfahren möchtet, dann schaut einfach hier: https://www.caesarslindos.com/

Zeit für einen Strandbesuch? Dann die St. Paul’s Bay!

Falls ihr nach einem Bummel durch die Stadt und/oder einem Besuch der Akropolis noch Lust auf ein wenig Meer und Strand habt, dann könnt ihr den Strand von Lindos besuchen. Lindos Beach liegt nur 600 m vom Ort entfernt. Der feine Sandstrand und das kristallklare Wasser laden hier zum Baden ein. Einige Tavernen, Wassersportmöglichkeiten und Sonnenschirm-und Liegenverleih versüßen euch den Tag. Aber obwohl der Strand riesengroß ist, kann es hier in der Hochsaison schon mal ein wenig eng werden.

Ein weiterer Ausflugstipp für Rhodos ist für uns aber die St. Paul’s Bay. Es ist zwar der kleinere, aber der schönere Strand. Von Felsen eingerahmt liegt diese malerische Bucht etwas südlich von Lindos Mitte entfernt. Sie ist fußläufig in 20 Minuten zu erreichen. Auch hier findet ihr einen schönen Sandstrand und wunderbar klares Wasser. Hier ist aber die Aussicht auf die Kapelle und die Akropolis atemberaubend schön. Einen Sonnenschirm- und Liegenverleih findet ihr hier ebenso wie eine Taverne. Wassersportanbieter gibt es hier nicht. Allerdings ist auch hier während der Hochsaison einiges los.

Sandstrand der St. Pauls Bay unterhalb der weißen Häuser Lindos, Ausflugstipp für Rhodos
Blick vom Boot auf die weiße Kapelle in der St. Pauls Bay in Lindos, Ausflugstipp für Rhodos

Einige Tipps für Lindos

  • wenn man dem größten Ansturm entfliehen will, die Stadt vor 10 Uhr oder nach 16 Uhr besuchen
  • die Innenstadt ist autofrei, ausreichend Parkplätze stehen oberhalb des Ortes bereit
  • für das leibliche Wohl sorgen unzählige Restaurants, Tavernen, Imbisse u. s. w.
  • wenn ihr leckere, traditionelle Gerichte probieren möchtet, solltet ihr euch in das Gassengewirr etwas abseits des Zentrums trauen
  • übernachten ist in Lindos etwas schwieriger, im Ort gibt es nur einige wenige Privatanbieter oder kleine Hotels – in der näheren Umgebung findet ihr aber einige große Hotelanlagen
  • abends lebt Lindos auf; viele Bars, Tavernen und Rooftop-Bars laden zum Feiern, gemütlichen Beisammensein und Genießen ein
  • auf Lindos Platia Eleftherias stehen bis in die Nacht Taxis bereit, so dass auch Nachtschwärmer voll auf ihre Kosten kommen können
  • die Akropolis könnt ihr zu Fuß oder aber mit dem Lindos-Taxi (dem Esel) erreichen; (momentan kostet der Eintritt 12 EUR/Person)

Impressionen der weißen Stadt, dem Ausflugstipp für Rhodos

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

Kulinarische Mitbringsel

Gern gelesen

Hier geht es als nächstes hin... ROM

Tag
Std
Min
Sek