Tomaten Aioli Sauce – etwas Mallorca auf dem Teller

Urlaub machen, bedeutet für uns auch immer, die heimischen Küchen auszuprobieren und kennenzulernen. Und in unserem Hotel am Meer auf Mallorca war es die Tomaten Aioli Sauce…

Das hervorragende Frühstücksbüffet bestand aus einem abwechslungsreichen,  erweiterten kontinentalem Frühstück; ebenso war ein reichhaltiges englisches Frühstück zu bekommen. Für mich war aber jeden Morgen das Mallorquinische Frühstück ein richtiger Magnet. Leckeres, frisches Bauernbrot, meine geliebt Sobrasada, Parmaschinken, Manchegokäse, Oliven, Meerfenchel, Ensaimada und nicht zu vergessen eine köstliche Tomaten Aioli Sauce. Das Bauernbrot wurde mit der Sauce bestrichen und mit Parmaschinken belegt. Ein bißchen eingelegter Meerfenchel oder Oliven als Beilage dazu und dann nur noch genießen…mmmmhhh.

Dieses Rezept musste ich einfach haben. Also fasste ich mir ein Herz und erzählte der Eventmanagerin des Hotels von meinen Blogs und bat um das Rezept. Und siehe da, ich darf euch das Rezept für diese köstliche Sauce präsentieren.

Seitdem fehlt dieses köstliche Sößchen auf keinem unserer Tapas-Abende oder Büffets. Das Tolle an dieser Sauce ist, dass ihr sie bereits einen Tag vor Gebrauch zubereiten könnt. Richtig gut schmeckt sie nämlich wenn sie Zeit zum Durchziehen hat. Und ihr könnt sie auch gut 2 -3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.

Probiert es aus und genießt etwas Urlaubsfeeling auf eurem Teller.

Zutaten und Zubereitung Tomaten Aioli Sauce

Tomaten Aioli Sauce

Die perfekte Sauce für ein köstliches Crostini mit Parmaschinken und Oliven
Vorbereitungszeit10 Min.
Zubereitungszeit10 Min.
Gericht: Kleinigkeit
Land & Region: Mediterran
Keyword: Tomaten Aioli Sauce

Zutaten

  • 3 Eiertomaten
  • 3 Knoblauchzehen (geschält)
  • 1 St. rote Paprikaschote
  • 1 Teel. Salz
  • 50 – 100 ml Olivenöl

Anleitungen

  • Die Eiertomaten waschen, abtrocknen, vierteln und das Fruchtfleisch entfernen. Dann grob würfeln. Die Knoblauchzehen abschälen und halbieren. Die Paprikaschote putzen und in Würfel schneiden.
  • Die vorbereiteten Zutaten und das Salz in einen Standmixer geben. Zunächst ca. 50 ml Olivenöl dazugeben und alles fein pürieren. Die Sauce sollte schön cremig werden. (nicht zu dünn- aber auch nicht zu dickflüssig). Jetzt gebt ihr, je nach Gusto und Aussehen, weiteres Olivenöl dazu. Wenn die Sauce die gewünschte Konsistenz hat, in eine Schüssel füllen und mindestens für 3 – 4 Stunden durchziehen lassen.

Notizen

Die Sauce könnt ihr übrigens hervorragend für 2 – 3 Tage im Kühlschrank aufbewahren.
Tomaten Aioli Sauce, Parmaschinken, Tapas Abend

Möchtet ihr das Hotel kennenlernen, dem wir dieses tolle Rezept zu verdanken haben… dann hier entlang:

Hotel am Meer

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

Kulinarische Mitbringsel

Gern gelesen

Hier geht es als nächstes hin... ROM

Tag
Std
Min
Sek

Hier geht es als nächstes hin... Sylt

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden