Tipps für einen Tagesausflug nach Verona

Verona, die romantische und historische Stadt an der Etsch, zieht Touristen aus aller Welt magisch an. Schließlich gilt sie als die Stadt der Liebenden. Romeo und Julia, das berühmte Liebespaar aus William Shakespeares gleichnamigen Drama, sind hier auf tragische Art und Weise durch Selbstmord ums Leben gekommen. Aber nicht nur die Romantik zieht die Besucher an. Die norditalienische Stadt Verona liegt nur ca. 30 km östlich vom Gardasee und 150 km südlich von Meran (Südtirol) entfernt. Da bietet sich ein Tagesausflug nach Verona für Urlaubsreisende dieser Regionen doch geradezu an. Romantische Gassen, historische Gebäude, italienischer Charme, Kunst und Kultur laden in die zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörende Altstadt ein. In diesem Mini-Reiseführer möchten wir euch Tipps für einen perfekten Tag in Verona geben.

Startet euren Tagesausflug in Verona am besten an der Arena di Verona

Das besterhaltene Amphitheater der Welt, die Arena di Verona, liegt sehr zentral an der romantischen Piazza Bra. Von hier aus kann man wunderbar in den Tag starten. An der Piazza sind viele Bushaltestellen und Taxistände. Sie ist somit nicht nur der markanteste Anlaufpunkt, sondern auch ein sehr praktischer.

Brunnen vor Amphitheater Verona, Tipps für einen Tagesausflug nach Verona
Amphitheater Verona, Tipps für einen Tagesausflug nach Verona

Die Arena di Verona, liegt sehr zentral an der romantischen Piazza Bra. Erbaut wurde dieses Kolosseum für Gladiatorenkämpfe ca. 30 n. Chr.. Heute finden hier, wegen der einmaligen Akustik und der einzigartigen Kulisse, im Sommer die Opernfestspiele statt. Ca. 22 000 Zuschauer können hier unter freiem Himmel wunderschöne Opernabende verbringen. Die Arena kann natürlich auch besichtigt werden. Hier müsst ihr für den Ticketschalter aber Zeit mitbringen.

Öffnungszeiten: Die-So: 8:30 – 19:30 Uhr (Kartenverkauf bis 18:30 Uhr)

Mo: 13:30 – 19:30 Uhr (Kartenverkauf bis 18:30 Uhr)

Eintrittspreise: Eintritt €10,00

Ermäβigter Eintritt €7,50

Piazza Bra, Tipps für Tagesausflug nach Verona
Piazza Bra

Wunderschöne und historische Gebäude lassen mit ihren leuchtenden Farben die Piazza Bra vor dem Amphitheater strahlen. Schlendert über den Platz. Macht es euch auf einer der Parkbänke oder in einer der Bars gemütlich. Beobachtet das lebendige Treiben auf der Piazza und genießt ‚La Dolce Vita‘.

Ein Bummel über die Via Mazzini

Via Mazzini, Verona

Direkt neben der Arena findet ihr die Via Mazzini. In der schmalen Einkaufsstraße gibt es italienische Boutiquen, internationale Modenketten, kleine Shops und viele Restaurants und Cafes. Einsam werdet ihr euch hier sicher nicht fühlen. Lasst euch einfach durch die Gasse treiben. Sie wird euch nicht nur zum Shoppen verleiten. Denn hier geht es auch zur Piazza delle Erbe und der Casa di Giulietta.

Die Piazza delle Erbe – das Herz Veronas solltet ihr bei einem Tagesausflug schlagen sehen und hören

Auf der Piazza delle Erbe pulsiert das Leben. Hier sind jeden Tag unzählige Marktstände aufgebaut. Von frischem Obst bis zu Souvenirs wird hier alles angeboten. Touristen wie Einheimische lassen sich über diesen besonderen Marktplatz treiben. Historische Gebäude mit kunstvoll gestalteten Fassaden umgeben die Piazza. Cafes laden auf einen Espresso ein, Restaurants möchten mit einem köstlichen regionalen Gericht zu ein wenig Dolce Vita verführen. Mitten auf dem Platz überragt der weiße Brunnen Fontana dei Madonna die Marktstände. Er gilt als das Herzstück des Platzes.

Tipp: Genießt vom Torre dei Lamberti einen wunderschönen Blick über Verona

Der 84 m hohe Torre dei Lamberti liegt direkt an der Piazza delle Erbe. Von der Aussichtsplattform aus, habt ihr einen wunderbaren Blick über das romantische und mittelalterlich anmutende Verona. Entweder ihr erreicht die Aussichtsplattform per Pedes und genießt 368 Stufen, oder ihr wählt den Lift. Der Eintrittspreis von €8 wird aber auf jeden Fall fällig.

Casa di Giulietta – der Balkon der Julia

Die wohl bekannteste Sehenswürdigkeit liegt in einem Innenhof in der Via Cappello. Der berühmte Balkon vor dem Romeo auf seine Julia gewartet haben soll, zieht Tausende von Touristen an. Obwohl es die Geschichte von Romeo und Julia nie wirklich gegeben hat und der Steinbalkon sogar erst in den 1930-er Jahren angebaut wurde, ist dieser Ort für viele Besucher etwas Besonders. Die Menschen hinterlassen an den Wänden des Hofes kleine Liebesbotschaften. Und die Statue der Julia soll den Liebenden Glück bringen…

Das Casa di Giulietta erreicht ihr über die Via Mazzini. Auch wenn es unter dem Balkon mehr als gedrängelt zugeht, lohnt sich doch ein kleiner Besuch.

Zu den Tipps für einen perfekten Tagesausflug nach Verona gehört unbedingt – Entschleunigen –

Lasst euch einfach durch die Stadt treiben. Bewundert die schmalen Gassen, die gemütlichen Plätze mit den vielen historischen Gebäuden und Palästen. Lasst euch verzaubern von alten, aber anheimelnden Fassaden und genießt die Wirkung dieser typisch italienischen Stadt. Und nicht vergessen… unbedingt in einer der vielen Gelaterias ein Eis genießen!

Rund um die Ponte Pietra – ein Tipp für einen Tagesausflug nach Verona

Tipps für einen perfekten Tagesausflug nach Verona
Tipps für einen perfekten Tagesausflug nach Verona, Blick auf Verona

In der Altstadt Veronas, in der Nähe des Duomos führt die Ponte Pietra über die Etsch. Diese steinerne Bogenbrücke wurde 100 v. Chr. von den Römern gebaut und bringt bis heute Fußgänger an das gegenüberliegende Ufer. Hier sind auch die Ruinen des römischen Theaters zu bewundern. Von der Brücke aus kann man wundervolle Ausblicke auf die Etsch, das Castel san Pietro und das römische Theater genießen. Eine kleine Gasse mit alten Stufen führt von hier zum Castel san Pietro. In 10 – 15 Minuten habt ihr das Castel fußläufig erreicht. Sucht euch unter den schattenspendenden Zypressen einen Platz auf den Mauern und genießt eine fantastische Aussicht auf ganz Verona. Für uns einer der schönsten Tipps für Verona. Übrigens: Das Castel ist aber auch mit dem Auto oder Reisebus gut zu erreichen.

Castel san Pietro, Tipps für einen Tagesausflug nach Verona
Blick auf Verona, Tipps für einen perfekten Tagesausflug nach Verona

Via Ponte Pietra

Die Via Ponte Pietra befindet sich direkt am Übergang zur Ponte Pietra und verläuft parallel zur Etsch. Hier findet ihr nette Restaurants oder Feinkostläden. Zur Straße hin laden winzige Terrassen zum Verweilen ein. Traut ihr euch aber in die dunklen und schmalen Gebäude, erwarten euch auf der Rückseite kleine verwunschene Gastgärten, die Schatten und Abkühlung bieten. Hier könnt ihr bei einem Glas Wein und köstlichen Kleinigkeiten den Blick auf die Etsch und das Castel san Pietro genießen.

Ein letzter Tipp für Verona – die Basilika San Zeno Maggiore

San Zeno Maggiore, Tipps für einen perfekten Tagesausflug nach Verona

Die Basilika San Zeno Maggiore ist fußläufig etwa 20 Minuten von der Altstadt entfernt. Diese Kirche ist ein Meisterwerk romanischer Baukunst. Sie gilt als eine der schönsten Kirchen Italiens. Absolut sehenswert!

Während unseres Urlaubes in Schenna, in der Nähe von Meran, haben wir einen Tagesausflug nach Verona unternommen. Wenn ihr mehr über Schenna wissen möchtet, dann schaut einfach hier:

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Das sind wir

Wir sind Manuela und Bernd und  leben im schönen Sauerland.

Ohne Reisen würde uns etwas fehlen. Und so sind  wir in Deutschland und Europa unterwegs. Aktivität, Genuss, Komfort und Kultur darf auf unseren Reisen aber nicht fehlen.

Kulinarische Mitbringsel

Gern gelesen

Hier geht es als nächstes hin... ROM

Tag
Std
Min
Sek

Hier geht es als nächstes hin... Sylt

Tage
Stunden
Minuten
Sekunden