Olimar Gran Camp de Mar Hotel – ein empfehlenswertes Touristenhotel mit mehr Meer

eingetragen in: Europa, Hotelgeflüster, Mallorca, Spanien | 0

Darf es eigentlich auch mal ein Pauschalurlaub in einem großen Touristenhotel sein? Oder geht das gar nicht, weil ja jeglicher Individualismus und die Spontanität verloren geht, wie es so häufig zu hören ist?

Wir haben für uns beschlossen… es darf ab und an mal sein und wenn der Individualismus verloren geht, dann liegt das wohl an den Reisenden. Im Normalfall werden bei uns die Reisen individuell geplant, aber dieses Mal sollte es anders sein. Selbstverständlich haben wir uns im Vorfeld viele Gedanken über die Lage des Urlaubsortes und des Hotels gemacht, denn hier haben wir konkrete Vorstellungen.

Wir mögen nämlich die klassischen Touristenorte überhaupt nicht! Eine lange Strandpromenade mit gefühlten tausend Restaurants und Bars und ebenso vielen Souvenirläden, die alle gleich aussehen. In einem Ort steht halt nur Ibiza auf der Strandtasche und in einem anderen Mallorca. Strände, bei denen vor lauter Sonnenliegen und Sonnenschirmen kaum noch der Sand zu sehen ist oder bei den ganzen Hotelanlagen hinter dem Strand nicht mehr ganz klar ist, welches ist mein Hotel und wo mache ich eigentlich gerade Urlaub!

Und bevor wir diesen Pauschalurlaub nach Mallorca in das Olimar Gran Camp de Mar Hotel gebucht haben, waren wir lange im World Wide Web unterwegs. Aber die Suche hat sich gelohnt, denn dieser kleine Ort im Südwesten Mallorcas kommt viel ruhiger daher als die großen Touristenorte und hat einfach eine traumhafte Lage.

Camp de Mar liegt in einer Bucht, die von zwei langen Felszungen, dem Cap Andritxol und Cap des Llamp, gesäumt wird und die flacheren Ausläufer des Tramuntana-Gebirges beginnen direkt im Rücken des Ortes. Palma ist ca. 40 km entfernt und in einer 25-minütigen Autofahrt zu erreichen. Wer es gerne etwas lebhafter hat, die Orte Peguera und Port d’Andratx sind jeweils nur 3 km entfernt und prima mit Bus oder Taxi zu erreichen.

 

Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Blick vom Torre d’Andritxol auf die Bucht von Camp de Mar

 

Das 4 Sterne Hotel Olimar Gran Camp de Mar ist das größte von 6 Hotels, die in Camp de Mar zu finden sind. Es liegt direkt am Meer und fast alle der (nicht erschrecken) 416 Zimmer haben einen seitlichen oder direkten Meerblick. Und eigentlich könnte man diesen Urlaub auch unter das Motto „Meerblick“ stellen, denn den hat man hier überall. Egal ob vom Hotelzimmer, den Liegeflächen des Hotels oder auf der Promenade – das Meer ist einfach immer da, denn das Rauschen des Meeres ist sogar nachts zu hören.

Eine Poolanlage mit Poolbar und Liegeflächen direkt am Hotel, am Meer und auf dem Dach des Foyers, steht zum Relaxen zur Verfügung  Auf dem Dach des Foyers könnt ihr zudem im Jacuzzi entspannen oder euch an einer weiteren Bar eine Erfrischung gönnen. Tägliche Animationen von Aquafitness über Bogenschießen bis Tanzen könnten euch die Zeit vertreiben. Und für Kinder gibt es eine Kinderbetreuung.

Allerdings können wir hier zu der Ausführung nicht wirklich viel sagen, denn Animation oder Poolanlage sind nicht wirklich „unseres“.  Die Poolanlage  ist wirklich schön und sauber, aber wir mögen dieses Gefühl der ‚Sardinenbüchse‘ nicht, und so sind wir dann entweder auf der Liegefläche am Meer gewesen oder gleich an den Strand gegangen, der vom Hotel nur ein paar Schritte entfernt ist. Grundsätzlich schwimmen wir auch viel lieber im Meer und Bernd wird (gefühlt) stundenlang nicht gesehen, da er leidenschaftlich schnorchelt und das kann man hier wirklich wunderbar.  Der Strand ist für uns einfach die bessere Alternative gewesen.

Die wunderschöne, hoteleigene Liegefläche direkt am Meer wird übrigens auch „Solarium“ genannt, weil sie den ganzen Tag in der prallen Sonne liegt und die einzige Möglichkeit etwas Schatten zu bekommen, ist das Verkriechen unter den Sonnenschirm.

 

Olimar Gran Camp de Mar Hotel, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Pool
Poolanlage Olimar Gran Camp de Mar Hotel
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Solarium am Strand
„Solarium“ – Liegebereich des Hotels dirket am Meer
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Strandpromenade
Blick von der Strandpromenade auf das „Solarium“ des Hotels Olimar Gran Camp de Mar
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Aussicht vom „Solarium“
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Liegefläche des Hotels am Meer

 

Heller, feiner Sand und ein flach abfallender Meeresboden machen den Platja Camp de Mar auch für Familien sehr interessant. Der Strand ist mit einer Länge von 180 m wirklich überschaubar und die natürliche Abgrenzung durch Felsen auf einer Seite geben dem Strand optisch etwas sehr Reizvolles.

Das Highlight ist aber die kleine vorgelagerte Insel auf der das Restaurant Illeta nur über einen Holzsteg zu erreichen ist. Egal ob ihr es euch auf eurem Handtuch gemütlich macht oder den Luxus einer Sonnenliege unter einem Sonnenschirm genießt, die Aussicht ist einfach traumhaft.

Für Kinder gibt es hier einen Spielplatz, es können Tretboote ausgeliehen werden und ein Strandbistro bietet Erfrischungen und leckere Snacks. Neben dem Restaurant Illeta auf der kleinen Insel gibt es am Strand aber noch weitere einladende Restaurants. Ein öffentliches WC steht ebenfalls zur Verfügung und falls ihr nicht in Camp de Mar wohnt, Parkplätze sind in unmittelbarer Nähe auch zu finden.

 

Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Strand
Strandimpressionen des öffentlichen Strandes direkt neben dem Hotel
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Das Restaurant Illeta auf der kleinen vorgelagerten Insel direkt am Strand

 

Zimmer im Olimar Gran Camp de Mar Hotel

 

Wir hatten ein Zimmer in den oberen Etagen und mit Meerblick gebucht. Die erst im letzten Jahr (2016) renovierten Zimmer sind nicht übermäßig groß, aber hell und freundlich eingerichtet. Der Balkon mit Sitzgelegenheiten bietet vom Zimmer aus einen tollen Blick auf den Poolbereich und das Meer. Jedes Zimmer hat übrigens einen kleinen Kühlschrank, in dem ihr eure Getränke kühlen könnt.

Aufgrund der Größe des Hotels hatten wir zunächst etwas Angst, dass es dort sehr lebhaft zugehen könnte. Das Hotel ist aber nicht sonderlich hellhörig und obwohl wir immer mit offenem Fenster schlafen, haben wir nie etwas von der Poolbar, die bis nachts geöffnet hat, mitbekommen.

 

Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Zimmer
Zimmer mit Balkon und Blick auf das Meer (Foto vom Foto)
Olimar Gran Camp de Mar Hotel , Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Blick vom Hotelzimmer direkt auf das Meer und in die Bucht
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Die Zimmeraussicht am Abend, wenn man das Meer nur noch rauschen hört

 

Informatives rund um das Hotel

 

Beim Betreten des Foyers haben wir uns übrigens sofort wohl gefühlt. Eine sehr große moderne Empfangs- und Aufenthaltshalle, deren Mittelpunkt ein modernes Wasserspiel ist, spendet angenehme Kühle und lädt zu einem kleinen Plausch, Lesen, im Internet surfen oder einfach zum Beobachten ein. Das u. a. auch deutschsprachige Personal am Empfang ist sehr freundlich und versucht den Gästen jeden Wunsch von den Augen abzulesen. Wir haben aber auch in allen Hotelbereichen nur sehr freundliches und aufmerksames Personal kennengelernt.

Vom Foyer aus sind dann auch alle weiteren Räumlichkeiten zu erreichen: Ein Fernsehzimmer (wurde bei Fußballspielen- bzw. Sportsendungenspielen stark frequentiert), ein Lesezimmer, eine Bar, der Veranstaltungsraum (hier finden jeden Abend unterschiedliche Veranstaltungen statt), der Speisesaal und ein Serviceraum. Im Serviceraum hat man jeden Morgen die Möglichkeit mit den Reiseleitungen zu sprechen, Ausflüge und Mietwagen zu buchen, sich über den Rückflug zu informieren u. s. w..

Die abendlichen Veranstaltungen, wie Musik, Tanz, Vorführungen, variieren und werden täglich im Eingangsbereich des Speiseraumes angekündigt. Viel kann ich dazu nicht sagen, wir sind lediglich einmal zum Tanzen dort gewesen. Die Live-Band an diesem Abend hatte ein gutes Musikprogramm und der Abend hat viel Spaß gemacht.

Es gibt auch ein kleines Hallenbad, dass aber nur von Oktober bis Februar geöffnet hat. Fitnessraum, Sauna, Wellness und Spa stehen ebenfalls zur Verfügung, sind aber von uns nicht genutzt worden.

Direkt hinter dem Hotel befindet sich der hoteleigene Tennisplatz sowie ein multifunktionaler Sportplatz für Volleyball, Basketball etc. Eine große Tiefgarage ist ebenfalls direkt hinter dem Hotel. Da wir einen Mietwagen ausgeliehen hatten, war dies für uns optimal

 

Olimar Gran Camp de Mar Hotel, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Foyer
Foyer des Olimar Gran Camp de Mar Hotel

 

Camp de Mar ist ein überschaubarer Ort, in dem es neben den Hotels viele Appartmentanlagen und Villen gibt. Unter anderem hat hier auch Claudia Schiffer vor ein paar Jahren ein großes Anwesen bewohnt. Michael Schumacher war hier häufiger auf  Willi Webers Anwesen zu Gast und der spanische König sowie Michael Douglas dinierten im italienischen Restaurant Campino, direkt über dem 18. Loch des Golf de Andratx gelegen. Der Golfplatz ist nur 5 Gehminuten vom Hotel Olimar Gran Camp de Mar entfernt. Wenn wir durch den Ort gebummelt sind, dann haben uns so einige kleinere sowie größere Villen ein leises Erstaunen entlockt. Allerdings macht es viel Spaß durch den weit auseinander gezogenen Ort zu schlendern. Da der komplette Ort größtenteils in Hanglage gebaut ist, versetzen einen nicht nur die wunderschönen Häuser mit ihren imposanten Gartenanlagen in Erstaunen, sondern man erhascht immer wieder traumhafte Blicke in die Bucht und auf das Meer.

Die sogenannte Ortsmitte befindet sich übrigens direkt neben dem Olimar Gran Camp de Mar Hotel. Hier findet ihr im Umkreis von 250 m alles was benötigt wird:

Apotheke, Arzt, Autovermietung, Bäckerei, Boutiquen für Bekleidung und Bademoden, Bushaltestelle, Eisdiele, Geldautomat, Golfplatz, 2 kleine Lebensmittelläden, Sportgeschäft, Schuhgeschäft, Schmuckgeschäft, Souvenirläden und Kioske, Eisdiele, diverse Restaurants, Taxistand  und mehr.

Diskotheken und Halli-Galli darf man hier aber nicht erwarten.

 

Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen
Impressionen Camp de Mar… die kleine „Shopping-Meile“, der Ort und die Strandpromenade

 

Speisen und Getränke im Gran Camp de Mar Hotel

 

Es gibt hier die Möglichkeit Halbpension zu buchen oder Allinklusive. Wir haben uns für Halbpension entschieden, da wir mit unserem Mietwagen auch häufiger auf der Insel unterwegs waren. Toll finden wir hier, dass bei der Halbpension die Getränke zum Abendessen inkludiert sind. Regionale Weine, Bier, Wasser, Saft, Cola, Fanta, Sprite sind frei, so dass hier keine zusätzlichen Kosten entstehen.

Das Abendessen in Buffetform ist unserer Meinung nach abwechslungsreich, lecker und vielseitig. Es gibt fast jeden Tag einen Themenabend zu dem passende Gerichte angeboten werden. Ein großes Salatbuffet mit diversen Salaten, Gemüsen und Dressings sowie eine Suppe steht jeden Tag zur Verfügung. Ebenso gibt es jeden Tag auch Gerichte und Beilagen ohne Themenschwerpunkte z. B. Nudeln mit Soße, Pommes u. s. w.. Zusätzlich zu den vorbereiteten Speisen könnt ihr aber auch zusehen, wie Fisch, Fleisch oder Meeresfrüchte beim Showcooking frisch für euch zubereitet werden. Für Bernd waren die Gambas einfach ein Traum… lecker und soviel er wollte. Das Nachspeisenbuffet war jeden Abend einfach ein Träumchen, anschließend noch eine Käseplatte mit frischem Obst… hach, da kriege ich doch glatt Hunger.

Das Frühstück ist ebenfalls sehr vielseitig. Ich glaube es gibt nichts, auf das ihr verzichten müsstet. Brot, Brötchen, Pfannkuchen und diverse Eierspeisen frisch aus der Pfanne, Wurst, Käse, Marmeladen, Honig, Müsli, Haferflocken, Joghurt u.u.u. Für mich war das frische und vielfältige Obstangebot und das Mallorquinsche Frühstück das absolute Highlight. Kein Morgen ohne Sobrasada, frische Ensaimada oder andere mallorquinische Köstlichkeiten.

Da wir bei gutem Wetter sehr gerne draußen sitzen, haben wir immer auf der kleinen Terrasse gegessen. Wir haben dort Gott sei Dank jeden Tag zum Frühstück und auch zum Abendessen einen Tisch ergattert, denn der Speisesaal ist zwar nett, aber ziemlich wuselig und hellhörig. Unter „Gemütlich essen“ verstehen wir da etwas Anderes. Der Speisesaal ist unserer Meinung nach das einzige Manko am Hotel. Aber das kann ja durchaus auch im Auge des Betrachters liegen.

 

Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Speisen
Außenterrasse, Speiseraum
Olimar Gran Camp de Mar, Hotel, Mallorca, Camp de Mar, Hotelbeschreibung, Urlaubshappen, Speise
Themenabend Mallorquinisches Buffet

 

Fazit:

 

Unserer Meinung nach ist das Olimar Gran Camp de Mar Hotel zu empfehlen und wir würden dort wieder einen Urlaub verbringen. Die Lage direkt am Meer und am Strand ist hervorragend. Egal ob mit öffentlichen Verkehrsmitteln, oder mit einem Leihfahrzeug (zu empfehlen) kann man von hier aus wunderbar die Insel erkunden.  Das Essen, die Zimmer und der Service sind top und hier kann jeder auf seine Kosten kommen. Sei es mit dem Rundum-Sorglos-Paket mit Pool, Animation und Allinklusive oder mit Halbpension, Strand und Tagestouren. Seid ihr allerdings Nachteulen, die gerne die Nacht zum Tag machen, dann solltet ihr nicht unbedingt in Camp de Mar Urlaub machen.

 

 

Wenn ihr mehr über das Hotel wissen möchtet, dann findet ihr es hier.

 

Dieser Beitrag ist übrigens keine Werbung. Weder gab es eine Einladung noch monitäre Vergünstigungen. Wir erzählen einfach nur von unseren Erfahrungen, denn vielleicht kann es euch ja hilfreich sein!

 

 

Dir gefällt unser Beitrag? Dann teile ihn doch!

Verwandte Beiträge

Hinterlasse einen Kommentar

Hinterlasse den ersten Kommentar!

Benachrichtige mich zu:
avatar
wpDiscuz